Mit Katzen spielen – so einfach und günstig!

Mit Katzen spielen – so einfach und günstig!

Es braucht nicht immer das teuerste Spielzeug, um eine Ragdoll Katze zufrieden zu stellen. Wir haben ganz schnell festgestellt, dass oft das einfachste Spiel das Beste ist. Deshalb kommen hier meine Top 6, wie unsere Katzen sich gerne kostengünstig beschäftigen. Mit Katzen zu spielen muss eben nicht teuer sein!

Sockenknoten

Manchmal ist eine Socke von meinem Mann oder mir einfach durch, sodass sich auch kein Stopfen mehr lohnt. Dann schnappe ich sie mir und mache einen Knoten in die Mitte. Unsere beiden Ragdolls sind da ganz wild drauf, der Socke hinterherzulaufen, wenn ich sie durchs Zimmer werfe. Mit ganz viel Glück bringen sie sie auch wieder zurück. Manchmal wird „die Beute“ aber auch ganz stolz an einen ruhigen Ort gebracht. Jedenfalls ist die Katze beschäftigt. Alternativ stecke ich ein älteres „Stinkekissen“ mit Katzenminze oder Baldrian rein. Den Duft lieben die beiden sehr.

Papierstreifen

Eher durch Zufall habe ich nach einem Bastelnachmittag einen langen Streifen festen, stabilen Papierkarton übriggehabt. Er hing ein Stück vom Tisch, bis ich merkte, dass beide Katzen ihn wohl schon eine Weile taxierten. Kaum habe ich ihn an dem einen Ende hochgehoben, sprinteten beide direkt drauf los. Und was soll ich sagen: Statt einer teuren Angel ist dieser alte Papierstreifen (den ich inzwischen schon ein paar Mal ausgetauscht habe) eines der neuen Lieblingsspielzeuge, denen Sweety und Yoda sehr gerne hinterherjagen.

Versteckte Beute

Jede Katze spielt anders: Sweety jagt lieber ihre Beute in der Luft, Yoda ist eher der Bodenjäger, der es liebt, wenn die Beute sich versteckt – dann ist der Jagdtrieb erst Recht geweckt. Also nehmen wir entweder ein altes Handtuch oder eine umgedrehte Plastikschüssel und verstecken die Beute darunter. Der kleine Mann ist dann erst Mal eine Weile beschäftigt. Hat er die Beute, legen wir sie nach einiger Zeit wieder spielerisch unter das Handtuch oder die Schüssel – und der Spaß kann von vorne losgehen.

Licht und Schatten

Einfacher kann man mit Katzen nicht spielen – vorausgesetzt die Sonne scheint: Unsere Katzen lieben Schattenspiele. Noch lieber aber mögen sie es, wenn beispielsweise etwas von einer gatten Oberfläche reflektiert und „die Wand hochwandert“ oder „auf dem Boden herumschleicht“. Bei uns funktioniert das ganz wunderbar mit einer Uhr: Der reflektierte Punkt ist ein großer Renner – fast so, wie bei einem kleinen Beamer, nur dass man den jetzt eben nicht braucht und keine Gefahr läuft, dass die Katzen das rote Licht ins Auge bekommen.

Spielekiste

Wir haben ein paar kleine Spielsachen in einer durchsichtigen Plastikbox, die wir immer herausholen, wenn wir unseren täglichen Spielenachmittag machen. Manchmal sind die Spielzeuge darin interessant. Am interessantesten ist allerdings die Kiste selbst: Yoda uns Sweety schleichen drum herum, versuchen sie zu öffnen – denn sie sehen ja alles, was drin ist, und da wollen sie dann ran. Wir lockern den Deckel dann immer, lassen die beiden aber die „Arbeit“ machen und die Kiste öffnen. Anschließend sucht sich quasi jeder sein Lieblingsspielzeug aus der Kiste raus.

Blatt Papier

Haben Sie schon mal ein weißes Stück Papier genommen und es einfach auf den Boden gelegt, während die Katze mit im Raum war? Machen Sie es mal. Ich verrate nur so viel: Die Katze muss einfach dahin … Mit Sweety funktioniert das super. Yoda lässt sich da nicht so leicht beeindrucken. Einfach mal testen 😊

Wir sind grundsätzlich immer dabei, wenn die Ragdoll Katzen spielen und passen auf, dass sie zum Beispiel die Beute nicht wirklich fressen usw. Auch wenn ich bis heute nicht verstehe, warum eine Plastikmaus leckerer sein soll, als das neue hochwertige Futter, das ich zum Probieren gekauft habe, das aber mit einem riesengroßen Bogen und rümpfender Nase umgangen wird. Aber das ist eine andere Geschichte 😀

Habt ihr auch ein paar einfache und quasi kostenlose Spieleideen für Katzen? Teilt sie gerne mit uns in den Kommentaren – ich erweitere die Liste hier dann regelmäßig, dann haben wir bald eine große Sammlung Spielespaß für unsere Ragdolls 😊

Photo by Kanashi on Unsplash

3 Gedanken zu „Mit Katzen spielen – so einfach und günstig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner